Breakout session - Konkrete Vorteile von 5G für mobile Maschinen

Breakout Sessions
Time
09.10.19, 16:15 - 17:45 (CEST)
Location
Saal A

5G ist ein Enabler für die Realisierung autonomer mobiler Maschinen, in denen zahlreiche Teilnehmer orchestriert werden müssen

Dr. Niklas Meine (Covestro Deutschland AG) spricht über Materiallösungen für die 5G-Technologie und Innovationen für 5G-Infrastruktur und IoT-Geräte: 5G wird die Grundlage für eine vollständig mobile und vernetzte Gesellschaft sein. Die neue Technologie ermöglicht eine enge Vernetzung von Geräten wie Handys, Tablets, Fahrzeugen, Haushaltsgeräten, Industrieanlagen und vielen anderen zu einem Internet der Dinge (IoT). Covestro entwickelt zusammen mit Innovationsführern innovative und nachhaltige Materiallösungen, um die 5G-Technologie zu ermöglichen.

Kai Niestroj (Sensor-Technik Wiedemann GmbH) wird über die Möglichkeiten von 5G bei autonomen Baumaschinen sprechen:
In einem digital unterstützten oder gar autonomen Straßenbauprojekt muss eine Vielzahl von Teilnehmern mit unterschiedlichen Rollen orchestriert werden. Dazu gehören autonome Tandemwalzen in der Nähe des Fertigers ebenso wie die Lkw-Logistik, überwacht durch Personen vor Ort und außerhalb.

Andreas H. Schmidt (Phoenix Contact Electronics GmbH) spricht über die Änderungen von Mobilfunkanwendungen in der Automatisierung:
Im Mittelpunkt des Vortrags steht die Entwicklung von Mobilfunktechnologien und die damit realisierbaren industriellen Anwendungen. Er gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Technik und blickt in die Zukunft, indem er mögliche neue 5G-Anwendungsfälle vorstellt. Ein Schwerpunkt liegt auf den privaten 5G-Netzen, die in Deutschland aufgebaut werden können.

Referenten